Earl Grey Cupcakes … mit einem Hauch von Gin

Prep time:

Cook time:

Dient:

(Enthält Werbung)

Mal eine ganz andere – aber super schöne Tea Time: Und zwar habe ich von Noveltea dieses hübsche und deliziöse Fläschchen The Tale of Earl Grey bekommen und das wollte standesgemäß „British“ verkostet werden. Ja, was passt da besser als sweete kleine Earl Grey Cupcakes??!? Im Frosting befindet sich schon mal ein kleines Schlückchen aus der ansprechenden Flasche… lecker.

Der Teig ist mit Earl Grey Tee aromatisiert, indem ich zuerst mal 4 schöne Teebeutel in etwas Milch zum Kochen gebracht habe und diese herrliche Mischung ist anschließend in den Teig gewandert. Wenn schon Tea Time, dann aber auch bitte RICHTIG 😉

Zu den Cupcakes gab es dann The Tale of Earl Grey schön heiß aus der hübschen dazugehörigen Glasteekanne. Sieht das nicht einfach alles super hübsch zusammen aus? Und geschmacklich ist die ganze Kombination auch nur zu empfehlen.

Übrigens kann man das Getränk an wärmeren Tagen dann mit einem schönen Eiswürfel drin gemütlich im Garten schlürfen – da freu ich mich jetzt schon drauf <3 … es gibt aber auch noch andere schöne Sorten bei Noveltea – vielleicht möchtet ihr dort mal stöbern – einen 10% Rabattcode gibt es bei mir auf Instagram 🙂

Eure Marlu

Zutaten für 12 Cupcakes

Für die Earl Grey Milch:

  • 200 ml Vollmilch
  • 4 Teebeutel Earl Grey

Für den Teig:

  • 110 g weiche Butter
  • 225 g Zucker
  • 2 Eier
  • 275 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml kalte Earl Grey Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für das Frosting:

  • 150 g weiche Butter
  • ¼ TL Vanilleextrakt
  • 2 EL The Tale of Earl Grey von Noveltea (alkoholfreie Alternative: Earl Grey Milch)
  • 330 g Puderzucker

Sonstiges:

  • Muffinblech
  • 12 Papierförmchen für Muffins
  • Spritzbeutel mit Sterntülle
  • Gewünschte Deko – z.B. Rosenblüten und Streusel

Zubereitung

Für die Earl Grey Milch:

  1. Milch zusammen mit den Teebeutel in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, dann die Temperatur runterdrehen und für 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Milch mit den Teebeutel drin vollkommen abkühlen lassen – dann bitte erst die Teebeutel entnehmen

 

Für den Teig:

  1. Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Papierförmchen in das Muffinblech setzen
  3. In der Küchenmaschine (oder mit dem Handmixer) Butter und Zucker cremig schlagen. Anschließend Eier nacheinander zugeben und für jeweils 30 Sekunden weiterrühren
  4. Vanilleextrakt zu der Milch geben und in einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mit einem Schneebesen verrühren
  5. Abwechselnd Mehl- und Milchmischungen zu der Buttermischung geben und untermixen, bis ein homogener Teig entsteht
  6. Teig gleichmäßig auf die Muffinfförmchen verteilen und für 25 Minuten backen – dann die Stäbchenprobe machen
  7. Küchlein aus den Formen heben und auf einem Rost vollkommen abkühlen lassen

 

Abschlussarbeiten:

  1. In der Küchenmaschine (oder mit dem Handmixer) zunächst die Butter mit dem Vanilleextrakt und dem Puderzucker glattrühren. Zuletzt Tale of Earl Grey zufügen und das Frosting cremig aufschlagen
  2. Creme in den Spritzbeutel füllen und das Frosting dekorativ auf die Küchlein spritzen und anschließend noch hübsch verziehren – das Auge isst schließlich mit 😉 … gerade zur Tea Time!!

 

 

 

 

Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.