Oreo Cupcakes

Prep time:

Cook time:

Dient:

(Werbung wegen Markennennung)

Vor einiger Zeit habe ich ja schon ein Cookie and Cream Drip Cake auf meinem Blog verewigt. Da dieser Kuchen so unschlagbar deliziös ist und die halbe Menschheit auf Oreos steht, habe ich hier eine Version in Cupcakeform, wenn es mal nicht ganz so üppig sein soll 😉

Im fluffigen Teig befinden sich gehackte Oreos und das Mascarpone Frosting ist herrlich vanillig und cremig – perfekt für kleine und große Naschmäulchen!!

Als Highlight habe ich die Deko-Oreos noch ein bisschen aufgehübscht… Cake Melts in einer hübschen Farbe und Streusel machen die Cupcakes zu einem besonderen Hingucker. Mit relativ wenig Aufwand könnt ihr da wirklich eine große Wirkung erzielen. Wenn ihr die passenden Zutaten allerdings nicht im Haus habt, ist ein schlichter Oreo auch immer gerne genommen und gegessen 🙂

Oder was denkt ihr??!?

Eure Marlu

Zutaten

Für den Teig:

  • 55 g weiche Butter
  • 170 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Vollmilch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 6 Oreo Kekse, gehackt

Für das Frosting:

  • 330 g Puderzucker
  • 120 g weiche Butter
  • 250 g Mascarpone
  • 1 TL Vanilleextrakt

Sonstiges:

  • 12 Oreo Kekse
  • 100 g Cake Melts (meine waren grün)
  • Hübsche Streusel
  • Muffinblech
  • Papierförmchen
  • Spritzbeutel mit Sterntülle

 

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Backofen auf 170°C Ober-Unterhitze vorheizen. Papierförmchen auf das Muffinblech verteilen
  2. Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und Salz mit dem Handmixer kurz vermengen (bis es keine dicken Butterbrocken mehr im Teig gibt)
  3. In einer extra Schüssel Eier, Milch und Vanilleextrakt mit einem Schneebesen glattrühren
  4. Mit langsam laufendem Handmixer die Milchmischung zum Teig geben und alles gut verrühren bis ein glatter Teig entsteht
  5. Oreo Kekse zum Teig geben und mit einem Teigschaber unterheben. Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen. Für 23 Minuten backen, dann die Stäbchenprobe machen
  6. Auf einem Kuchenrost vollkommen abkühlen lassen

Für die Deko:

  1. Cake Melts über dem Wasserbad schmelzen
  2. Entweder Oreos zur Hälfte eintauchen oder die Kekse mit einem Pinsel mit den geschmolzenen Cake Melts bestreichen. Kekse auf ein Rost legen und mit den Streuseln verziehren

Für das Frosting:

  1. In der Küchenmaschine (es geht natürlich auch der Handmixer) die Butter mit dem Puderzucker verrühren, dann das Vanilleextrakt unterrühren. Nach und nach Mascarpone dazu geben und cremig aufschlagen
  2. Frosting in einen Spritzbeutel füllen

 

Abschlussarbeiten:

  1. Mit dem Spritzbeutel das Frosting auf die Küchlein verteilen
  2. Jeweils ein Oreo Keks in das Frosting stecken und servieren

 

Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.