Mie-Nudeln mit Räuchertofu und Wokgemüse

Prep time:

Cook time:

Dient:

(Enthält unbezahlte Werbung)

Da ich vor einiger Zeit ein Überraschungspaket von Lee Kum Kee mit einigen hervorragenden Saucen erhalten habe, wird es heute hier mal herzhaft … einen Soja-Kuchen wollte ich jetzt nicht unbedingt aus dem Ärmel schütteln…

Super gerne probiere ich neue Sachen aus und habe in der asiatischen Küche noch nicht so richtig große Erfahrungen gesammelt. Daher sind diese Saucen für mich eine richtig tolle Grundlage und Inspirationsquelle und die damit gekochten Gerichte werden garantiert einen festen Platz auf unserem Speiseplan einnehmen. Gaaanz weit vorne weg diese vegane Wokpfanne. Das darin verwendete Chiu Chow Chilli Oil ist wirklich MEEEGA scharf – aber es gibt diesem Gericht auch wirklich den besonderen Kick – und auf eine Soja Sauce kann man bei einem Wokgericht ja nun eigentlich sowieso nicht verzichten.

Meine ganze Familie hat das Gericht mit großem Genuss verputzt – und ich werde ganz schnell wieder Zutaten für das nächste Mal kaufen, ich schwöre!!

Eure Marlu

 

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 300 g Mie-Nudeln
  • 400 g Räuchertofu, gewürfelt
  • 1 Stange Lauch, in Ringe geschnitten
  • 4 kleine Karotten, in Stifte geschnitten
  • 1 rote Paprika, in Stückchen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in Stückchen geschnitten
  • 1 Handvoll brauner Champignons, in Stückchen geschnitten
  • 1 große Zucchini, in Stückchen geschnitten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Wok-Öl
  • ¾ TL Chiu Chow Chilli Oil von Lee Kum Kee (wer es scharf liebt, gerne mehr)
  • 2 EL Ahornsirup
  • 8 EL helle Sojasauce Supreme von Lee Kum Kee
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: Schwarzer Sesam

Zubereitung

  1. Mie-Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten und kalt abschrecken
  2. Wok-Öl in der Wok-Pfanne erhitzen. Den Tofu zugeben und anbraten
  3. Dann Karotten und Lauch zugeben und 3 Minuten garen, jetzt das restliche Gemüse zufügen und unter Rühren 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten
  4. Mit Brühe ablöschen, Nudeln zugeben und mit Chilli Oil, Ahornsirup, Sojasauce + Salz und Pfeffer würzen. Ca. 3 Minuten heiß werden lassen, dann servieren (gerne die einzelnen Portionen mit schwarzem Sesam bestreuen)
Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.