Vegane „Honig“- Pancakes

Prep time:

Cook time:

Dient:

(Enthält Werbung)

Pancakes zum Frühstück, da kann wohl niemand wiederstehen 😉

Diese Variante kann tatsächlich mit gutem Gewissen genossen werden und sie liefern ausreichend Energie für einen guten Start in den Tag.

Zubereitet habe ich sie mit veganem Honig, den ich zum Testen aus Österreich erhalten habe, von Hello Greens. Das alleine fühlte sich bei der Zubereitung absolut nach Urlaub an. Ich habe die beiden Sorten „Maiwipferl“ und „Löwenzahnblüten“ getestet – beide absolut empfehlenswert – von der Konsistenz recht flüssig, aber dann kann man es auch gut dosieren und sich auch nur mal kleine Mengen auf den Pancake tropfen – finde ich ganz praktisch. Maiwipferl hat meinem Geschmack nach ein wenig mehr Tiefe und hat eher die etwas „bitterere“ Note, wie auch Ahornsirup … der Honig mit Löwenzahnblüten ist einfach nur herrlich süß. Beide entsprechend voll und ganz meinem Geschmack… und meine Familie hat sich da angeschlossen.

Noch ein paar Worte zu den Pancakes… als Eiersatz dient eine zerdrückte Banane und als Basis habe ich ein Dinkelmehl gewählt. Schaut euch die restlichen Zutaten einfach an – die Mandelmilch kann natürlich durch eure Lieblingspflanzenmilch ersetzt werden – und solltet ihr keine Cashew-Creme im Hause haben, dann greift zu einem anderen Nuss-Mus . Eins ist allerdings ein Muss: Das unbedingte Ausprobieren dieser wahnsinnig leckeren Pancakes <3

Eure Marlu

Zutaten (hat bei uns für 2 Personen gereicht)

Für den Teig:

  • 125 g Dinkelmehl
  • 1 reife Banane, fein zerdrückt
  • 50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 90 ml Mandelmilch
  • 1 EL Cashewcreme
  • 2 EL veganer Honig
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Kokosöl zum Braten
  • Toppings… veganer Honig und frische Früchte

 

Zubereitung

  1. Banane, Wasser, Milch, Vanilleextrakt, Honig und Cashew-Creme verrühren
  2. In einer weiteren Schüssel Mehl, Salz und Backpulver mit einem Schneebesen vermengen. Bananenmischung dazugeben und mit einem Handmixer zu einem homogenen Teig verarbeiten
  3. Teig 15 Minuten ruhen lassen
  4. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Pancakes darin braten
  5. Mit veganem Honig und frischen Früchten servieren – was für ein Fest <3
Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.