Rote Beete Focaccia

Prep time:

Cook time:

Dient:

(Enthält Werbung)

Focaccia ist bei uns zuhause eine beliebte Beilage – diesen herrlich fluffigen italienischen Klassiker backe ich vor allen Dingen gerne, wenn es „nur“ eine Suppe gibt.

Heute habe ich meinen geliebten Italiener mal etwas frühlingsmäßig aufgepimpt… die allerwichtigste Neuerung ist das Rote Beete Pulver im Teig. Dieses ist nicht nur für diese prinzessinnenmäßige Farbe zuständig, sondern verleiht dem Focaccia noch ein herrlich erdiges Aroma – wir reden hier halt von Roter Beete 🙂

Und da unser Garten noch nicht so richtig viele fröhliche Blüten zu bieten hat, kommen sie heute einfach mit etwas Gemüse gestaltet auf unser Brot… da schmeckt es gleich noch mal doppelt so gut – das Auge haben wir ja bei jeder Mahlzeit zu Gast – warum es also nicht auch immer verwöhnen 😉

Mit einplanen solltet ihr bei der Zubereitung dieses Hefeteiges unbedingt die zwei Ruhephasen – ansonsten ist es ja wirklich ganz unkompliziert in der Herstellung. Auf dem Backblech lässt es sich übrigens genauso gut backen– ich liebe nur einfach die Optik meiner feuerfesten Pfannen und Töpfe und versuche sie immer in irgendeiner Form auf den Tisch zu bringen. Das ist aber nur meine persönliche „Macke“ und ist für die Qualität des Focaccias überhaupt nicht ausschlaggebend.

Ich bin gespannt, ob euch diese Kombination mit der Roten Beete ebenso gut schmeckt wie uns <3

Eure Marlu

 

Zutaten

Für den Teig:

Sonstiges:

  • Nach Gusto Lauchzwiebeln, Oliven, bunte Cherrytomaten, kleine Paprika und Kürbiskerne zum Gestalten der Blumen
  • Olivenöl und Fleur de Sel
  • Eine ofenfeste Pfanne oder ein Backblech

 

Zubereitung

  1. Mehl in eine Rührschüsseln bröckeln und mit dem Honig im Wasser auflösen
  2. Restliche Teigzutaten zufügen und zuerst mit einer Gabel vermengen, dann in der Küchenmaschine mit dem Knethaken für ca. 7 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten – natürlich geht das auch mit reiner Handarbeit 😉
  3. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat
  4. Pfanne oder das Backblech mit Olivenöl bestreichen
  5. Teig nochmals kurz kneten und entweder in die Pfanne oder auf dem Backblech platzieren und mit den Händen flach drücken. Nochmals abgedeckt für weitere 30 Minuten gehen lassen
  6. In der Zwischenzeit den Backofen auf 225°C Ober-Unterhitze vorheizen und das Gemüse putzen und zuschneiden
  7. Teig nach Gusto mit den Gemüseblumen belegen (alles leicht in den Teig drücken). Anschließend das Focaccia mit Olivenöl bestreichen und mit etwas Fleur de Sel bestreuen
  8. Für ca. 15 Minuten backen – anschließend kann es schon warm verspeist werden <3

Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.