Ofen Donuts

Prep time:

Cook time:

Dient:

Donuts sind ja wirklich unbeschreiblich lecker und die standen schon laaaange auf meinem Backplan. Aus mehreren Gründen kann unser Haushalt allerdings nicht mit einer Friteuse glänzen, also habe ich mich für die fettärmere Variante aus dem Ofen entschieden.

Hefeteige liebe ich in der Zubereitung – die Konsistenz und den Geschmack finde ich jedes Mal einfach nur zum Reinbeißen <3

Ihr könnt hier auch herrlich tricksen und den Teig schon am Vortag zubereiten (dann einfach über Nacht im Kühlschrank abgedeckt gehen lassen), dann ist die Herstellung am Folgetag wirklich kein großes Ding mehr.

Teig ausrollen, Donuts ausstechen und ab mit ihnen in die Backform … das Backen dauert ja auch nur ein paar Minütchen. Nach dem Abkühlen in Schoko tauchen, hübsch verziehren und ihr habt mit recht wenig Aufwand fancy Teilchen auf dem Tisch.

Das nächste Mal werde ich sie einfach mal mit einer anderen Schokosorte zubereiten und mir ebenfalls andere Deko ausdenken – da freue ich mich jetzt schon drauf!!

Eure Marlu

Zutaten (für 12 Donuts)

Für den Hefeteig:

  • 100 g Vollmilch
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 40 g Zucker
  • 220 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillextrakt
  • 2 Eigelb
  • 40 g weiche Butter

Sonstiges:

  • 150 g dunkle Kuvertüre
  • Deko… z.B. Kakao Nibs, Haselnusskrokant, Streusel
  • Donutblech mit 12 Vertiefungen
  • Butter zum Einfetten
  • Runde Formen zum Ausstechen

 

Zubereitung

Für den Hefeteig:

  1. Hefe in der Milch auflösen, restliche Zutaten hinzufügen und in der Küchenmaschine (oder Handmixer mit Knethaken) für 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten
  2. Teig zu einer Kugel formen und in einer abgedeckten Schüssel 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen (bis er sein Volumen verdoppelt hat)
  3. Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen
  4. Donutblech einfetten
  5. Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 1,5 cm dick) und Kreise in Backformgröße ausstechen. Ebenfalls ein entsprechendes Loch in die Mitte der Donuts stechen und die Teiglinge in das Blech setzen
  6. 12-15 Minuten goldgelb backen und auf einem Rost abkühlen lassen

 

Abschlussarbeiten:

  1. Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen – vom Herd nehmen
  2. Donuts in die Kuvertüre tauchen und auf ein Rost legen. Jetzt die ausgewählte Deko auf die Kuvertüre streuen und die alles vor dem Servieren antrocknen lassen
Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.