Kirschbrownies

Prep time:

Cook time:

Dient:

(Enthält Werbung)

Eeeeeendlich ganz viel Sonne und entspannt warme Temperaturen, da schreit der Garten ganz laut. Und zwar nicht zum Gärtnern, sondern nach einem kleinen Picknick mit diesen herrlich cremig, fruchtigen Kirschbrownies … und damit ich da nicht so alleine bin (so mitten in der Woche ist der Rest der Mannschaft hier halt arbeiten…), begleitet mich meine neue Mitbewohnerin Hedda in den Garten… frisch eingetroffen von Scantex Nordic Style aus Tübingen. Ich weiß nicht, wer hier wem die Show stiehlt… Hedda den Brownies oder umgekehrt??!?

Das Rezept für die Brownies ist wirklich total unkompliziert – Hauptsache ihr überrührt den Teig nicht (also Hände weg vom Mixer) und lasst sie nicht zu lange im Ofen brutzeln, damit sie auch herrlich cremig bleiben <3

Da mein Vorrat an frischen Kirschen heute nicht so riesig war, habe ich zu TK Kirschen gegriffen – die habe ich immer im Haus… und die restlichen Zutaten für Brownies sowieso 😉

Übrigens: Wenn ihr auch eine Hedda bei eurem Picknick dabei haben möchtet… nutzt doch einfach den Code Marlu10 – damit erhaltet ihr bei Scantex Nordic Style 10% !! Das Stöbern dort lohnt sich … in der nächsten Zeit werde ich euch noch ein paar Schönheiten von dort vorstellen … Das hübsche gestreifte Tuch kam übrigens in Heddas Begleitung bei mir an und kommt ebenfalls aus Tübingen 🙂

Mit oder ohne Hedda wünsche ich euch einen richtig tollen Tag

Eure Marlu

 

Zutaten

Für den Brownie:

  • 95 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 200 g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)
  • 150 g Butter
  • 1 TL Instant Espresso Pulver
  • 200 g weißer Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g Kirschen (frisch oder TK)… natürlich ohne Steine
  • 100 g backstabile dunkle Schokotropfen

Sonstiges:

  • Eckige Springform 24×24 cm (oder Backrahmen)
  • Backpapier
  • Butter zum Einfetten

 

Zubereitung

Für den Brownie:

  1. Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Backpapier in die Springform spannen und den Rand einfetten
  3. Schokolade, Butter und Espressopulver in einer Schüssel (ich nehme gerne eine etwas größere Glasschüssel, da hier der ganz Teig zusammengerührt wird) über dem Wasserbad schmelzen. Beide Zuckersorten zufügen und mit einem Schneebesen unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad entfernen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen
  4. Die 3 Eier nacheinander mit dem Schneebesen unterrühren. Jetzt das Vanilleextrakt zufügen und untermixen. Zum Schluss das Mehl und das Salz auf die Schokomasse sieben und mit einem Teigschaber unterheben
  5. Teig in die Springform geben und die Kirschen darauf verteilen und leicht in den Teig drücken. Zum Abschluss mit den Schokotropfen bestreuen und nun für 35 Minuten backen. Bei der Stäbchenprobe dürfen gerne ein paar Krümel sichtbar sein… Brownies bitte nie ganz durchbacken 😉
  6. Auf einem Rost vollkommen auskühlen lassen

 

 

Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.