Hafer-Bananenbrot (vegan)

Prep time:

Cook time:

Dient:

Ein Kuchen, der mit allerbestem Gewissen genossen werden kann, aufgrund der wirklich wertvollen Zutaten. Als Mehl verwende ich gemahlene Haferflocken und gesüßt ist dieses saftige Bananenbrot mit Kokosblütenzucker und Ahornsirup. Wer gerne Kardamom mag, kann hiermit den Teig aromatisieren… Zimt ist ebenfalls eine schöne Option.

Ich muss gestehen, dass dieses Bananenbrot bei uns eher auf dem Frühstückstisch landet, damit man gleich einen deliziösen Start in den Tag hat – was kann danach noch schiefgehen??!?

Das Brot hält sich einige Tage wunderbar frisch – kann aber tatsächlich auch ohne Probleme getoastet werden.

Habe ich ja noch gar nicht erwähnt: Neben gerösteten Pekannüssen (in unserer Familie ist die Walnussbegeisterung nicht sehr ausgeprägt) befindet sich gehackte dunkle Schokolade im Teig… der i-Tupf 😉

Meine Lieben freuen sich jedes Mal, wenn es auf dem Tisch steht. Es ist schnell gemacht und dieser wunderbare Duft, der sich beim Backen im Haus verteilt… ihr müsst es bitte einfach mal testen…

Eure Marlu

 

Zutaten

Für den Teig:

  • 75 g zerlassenes Kokosöl
  • 70 g Pekannüsse, geröstet und gehackt (gerne 7 Minuten im Backofen bei 170°C rösten, dann hacken)
  • 200 g Haferflocken, im Mixer fein gemahlen
  • 4 Bananen, fein zerdrückt
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 100 g Ahornsirup
  • 100 ml Mandelmilch
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Kardamom (optional)
  • 70 g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil), gehackt

Sonstiges:

  • Kastenform (25 cm)
  • Kokosöl zum Einfetten

 

Zubereitung

  1. Backofen auf 170° C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Backform einfetten
  3. Die zerdrückten Bananen, Kokosblütenzucker, Ahornsirup, Mandelmilch und Kokosöl mit dem Handmixer gut verrühren.
  4. Hafermehl, Kardamom, Backpulver + Salz zufügen und gut untermixen. Pekannüsse und Schokolade zugeben und mit einem Teigschaber unterheben. Teig in die Backform geben – mind. 1 Stunde und 10 Minuten backen. Sollten die Bananen sehr groß und der Teig dadurch sehr flüssig sein, kann sich die Backzeit um 20 Minuten verlängern. Also unbedingt die Stäbchenprobe machen und hiermit die optimale Backzeit im Auge behalten
  5. Kuchen nach 10 Minuten aus der Form stürzen und auf einem Küchenrost abkühlen lassen

Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.