Erdbeertiramisu im Glas

Prep time:

Cook time:

Dient:

(Enthält Werbung)

Sobald die ersten deutschen Erdbeeren auf dem Markt sind, muss ich unbedingt immer ein Erdbeertiramisu zubereiten – das ist hier zuhause Pflichtkür 😉

Wer kann das nicht verstehen? Ich finde diese Variante viel abwechslungsreicher als das ganz „normale“ Tiramisu. Espresso enthält es zwar auch, aber dieser ist gepaart mit fruchtigem Orangensaft und etwas Cointreau. Darin kurz eingetaucht habe ich mich für die aromatischen Amarettini entschieden… die haben immer ein bisschen mehr Wumps als die typischen Löffelbiskuits.

Die herrliche Creme kommt ohne Eier aus und besteht aus Mascarpone, Sahnequark und frisch aufgeschlagener Sahne. Aromatisiert ist sie mit Zitronensaft und als Highlight dem Mark von einer schönen Vanilleschote.

Zum Abschluss hochwertiger Bio-Kakao on top und das Schmausen kann beginnen <3

In dieser Erdbeersaison wird diese Kombination bei uns garantiert noch häufiger auf dem Tisch landen – zum Kaffeetrinken oder als Dessert nach einem schönen Essen…

Eure Marlu

Zutaten (für 4 Gläser)

Für das Tiramisu:

Außerdem:

  • 4 Gläser
  • Spritzbeutel mit großer Lochtülle

 

Zubereitung

  1. Espresso, Orangensaft und Cointreau in einer kleinen Schüssel vermengen
  2. Sahne Steif schlagen
  3. In einer größeren Rührschüssel mit dem Handmixer Mascarpone, Quark, Zucker, Vanille und Zitronensaft glattrühren. Mit einem Teigschaber die Sahne unterheben. Masse in einen Spritzbeutel füllen
  4. Die Hälfte der Amarettini in die Flüssigkeit tauchen und die Böden der Gläser damit bedecken
  5. Mit dem Spritzbeutel eine Schicht Creme darauf verteilen und die Erdbeeren gleichmäßig auf die 4 Gläser verteilen. Diese wieder mit einer Cremeschicht bedecken. Restliche Amarettini in die Flüssigkeit tauchen und auf die Gläser verteilen. Letzte Creme hierauf verteilen
  6. Gläser für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen
  7. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben und mit den aufgehobenen Erdbeeren dekorieren <3

Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.