Erdbeer-Streusel-Käsekuchen

Prep time:

Cook time:

Dient:

Normalerweise bin ich ja ein bekennender Fan von den amerikanischen Cheesecakes und ein deutscher Käsekuchen mit Quark schafft es recht selten bei uns auf den Tisch.

Mit diesem Kuchen hat sich aber alles geändert 😉  … die Kombination aus schönem Mürbeteig als Grundlage… dann die vanillige Quark-Käsekuchenmasse… mit herrlich frischen Erdbeeren und on top knusprige, buttrige Streusel!! Nein, besser kann ein Kuchen nicht sein! Meine Familie findet ihn mega deliziös und auch ich habe Nachschlag genommen – das muss ich gestehen 😉

Sahne? Kann man machen, muss aber wirklich nicht on top – die ganzen Schichten überzeugen schon so mit ihren herrlichen Aromen und dies würde mir persönlich durch Sahne wieder etwas flöten gehen. Aber… ihr seid der Chef an eurer Kaffeetafel 😉

Die einzelnen Kuchenschichten sind in ihrer Herstellung tatsächlich super einfach. Ein bisschen Handarbeit ist gefragt – aber gibt es etwas Schöneres, als seine Hände in einen Haufen zusammengewürfelter Zutaten zu tauchen und am Ende hat man einen leckeren Teig??!? Das finde ich jedes Mal wieder faszinierend.

Probiert es unbedingt mal aus <3

Eure Marlu

Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 240 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 60 g Puderzucker
  • 110 g kalte Butter, gewürfelt
  • 1 Ei

Für die Käsekuchenschicht:

  • 500 g Magerquark
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 kleines Ei
  • 65 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Erdbeeren – diese putzen und in Scheiben schneiden

Für die Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 100 g kalte Butter, gewürfelt
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Eckige Springform oder Backrahmen (24 x 24cm)
  • Backpapier
  • Butter zum Einfetten
  • Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung

Für den Mürbeteig:

  1. Backpapier in die Springform klemmen Ränder einfetten
  2. Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und mit den Händen schnell zu einem homogenen Teig verarbeiten
  3. Teig in die Springform geben und mit den Händen gleichmäßig auf dem Boden verteilen und festdrücken. Kurz in den Kühlschrank stellen

 

Für die Käsekuchenschicht:

  1. In einer Schüssel mit dem Handmixer Quark, Puddingpulver, Vanilleextrakt, Ei, Zucker und Salz cremig rühren und auf dem Mürbeteig gießen
  2. Erdbeeren gleichmäßig auf der Masse verteilen
  3. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen

 

Für die Streusel:

  1. Mehl, Butterwürfel, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten
  2. Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und ihn 45 Minuten backen, bis die Streusel eine gute Farbe annehmen
  3. Auf einem Rost abkühlen lassen und dann im Kühlschrank aufbewahren
  4. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.