Schoko-Mandel-Kirschmuffins

Prep time:

Cook time:

Dient:

Was ich so richtig klasse am Muffinsbacken finde??!? Sie sind wirklich unkompliziert in der Herstellung…man braucht weder eine Küchenmaschine, noch einen Handmixer. Ein Schneebesen und ein Teigschaber sind vollkommen ausreichend 😉 und ich möchte wetten, dass sich mittlerweile in fast jedem Haushalt ein Muffinblech befindet.

Jetzt aber zu den Zutaten dieser leckeren Teilchen…der Name verrät ja schon, dass Schokolade, Mandeln und Kirschen zu erwarten sind. Für den etwas gesünderen Twist habe ich mich für Dinkelmehl entschieden und außerdem noch für kernige Haferflocken.

Die Mandeln sollten übrigens unbedingt vorher kurz geröstet werden, damit sie ihr tolles Aroma voll entfalten. Solltet ihr lieber Haselnüsse mögen, dann können diese anstelle der Mandel verwendet werden.

Kirschen stehen mit ganz oben auf meiner Lieblingsobstliste … daher bin ich froh, dass ich sie endlich mal wieder zum Backen ausgewählt habe. In tiefgefrorener Form habe ich sie eigentlich immer im Haus 😉

So, hoffentlich habe ich euch diese Muffins jetzt ausreichend schmackhaft gemacht und sie sind auf eure To-Do-Liste gewandert??

Viel Spaß beim Backen

Eure Marlu

Zutaten für 12 Muffins

Für die Muffins:

  • 250 ml Buttermilch
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 360 g Dinkelmehl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Natron
  • 1 gute Prise Salz
  • 50 g geröstete Mandeln, gehackt
  • 100 g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil), gehackt
  • 50 g kernige Haferflocken
  • 200 g Kirschen (gerne auch gefrorene – allerdings im aufgetauten Zustand)

Sonstiges:

  • Muffinblech
  • Papierförmchen für Muffins

Zubereitung

Für die Muffins:

  1. Ofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen. Papierförmchen in das Muffinsblech plazieren. Alternativ kann das Blech auch einfach eingefettet werden.
  2. In einer kleinen Schüssel Mandeln, Schokolade und Haferflocken vermengen.
  3. In einer mittelgroßen Schüssel mit dem Schneebesen Eier, Buttermilch, Öl und Vanilleextrakt gut vermischen.
  4. In einer weiteren Schüssel Mehl, Zucker, Natron und Salz zusammenrühren. Eine Mulde in die Mitte drücken und die flüssigen Zutaten hinein gießen. Mit einem Teigschaber alles vermengen, bis kein Mehl mehr sichtbar ist (der Teig kann ruhig etwas klumpig sein). Zuerst die Schoko-Mandel-Haferflocken-Mischung unterheben… anschließend die Sauerkirschen.
  5. Den Teig mit Hilfe eines Eisportionierers gleichmäßig auf die Muffinsförmchen verteilen.
  6. Ca. 18 Minuten backen – dann die Stäbchenprobe machen.
  7. Muffins auf einem Rost auskühlen lassen.

Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.