Lebkuchen-Spritzgebäck mit Schokolade

Prep time:

Cook time:

Dient:

(Enthält Werbung)

Da ich Spritzgebäck eigentlich rund ums Jahr mag, musste es jetzt  kurz vor der Adventszeit unbedingt eine weihnachtliche Version bei uns geben.

Mögt ihr auch so gerne Lebkuchengewürz? Dann ist dieser Keks perfekt für euch – schön mürbe mit gerösteten und frisch gemahlenen Mandeln im Teig und zum Abschluss noch ordentlich in dunkle Schokolade getaucht… mmh…

Mit der TRANSFORMA von Gefu hat das Backen einfach nur Spaß gemacht – da ist selbst in einem vegetarischen Haushalt ein „Fleischwolf“ in guten Händen 😉

Wer also leckere Kekse so ganz ohne das zeitaufwändige Ausstechen haben möchte – da ist dieses Rezept perfekt.

Eure Marlu

 

Zutaten

Für den Teig:

  • 60 g frisch geröstete Mandeln, fein gemahlen
  • 190 g weiche Butter
  • 140 g Zucker
  • ¼ TL gemahlene Vanille
  • 10 g Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 190 g Mehl
  • 60 g Speisestärke

Außerdem:

  • 120 g dunkle Schokolade, gehackt
  • Streusel und Kakao Nips für die Deko
  • 2 Backbleche
  • Backpapier
  • Folie

Küchenhelfer von GEFU:

  • Waage SCORE
  • Trommelreibe TRANSFORMA mit Spritzgebäckvorsatz
  • Schneebesen PRIMELINE
  • Rührschüssel MESCO
  • Teigschaber CREMOSO
  • Kuchenauskühler ARIO
  • Schmelztopf MELTO
  • Digitales Thermometer PUNTO

 

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Backpapier auf die Backbleche legen
  2. Mehl, Speisestärke und gemahlene Mandeln in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren
  3. In einer weiteren kleinen Schüssel Zucker, Vanille, Salz und Lebkuchengewürz vermischen
  4. In der Rührschüssel die Butter mit dem Handmixer (Quirle benutzen) schaumig schlagen – Zuckermischung zugeben und verrühren – Zucker sollte sich auflösen
  5. Mehlmischung zum Teig geben und den Handmixer mit den Knethaken ausrüsten. Teig nun gut verkneten (geht natürlich auch alles in reiner Handarbeit). Fertigen Teig zu einer Scheibe formen, in Folie wickeln und im Kühlschrank ca. eine Stunde durchkühlen lassen
  6. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
  7. TRANSFORMA mit dem Spritzgebäckvorsatz versehen und fest auf der Arbeitsplatte „montieren“
  8. Teig nach und nach durch die Transforma drehen und die Kekse mit etwas Abstand zueinander auf die Backbleche verteilen
  9. Bleche nacheinander für ca. 12-14 Minuten backen – dann auf dem Kuchenauskühler platzieren

 

Abschlussarbeiten:

  1. 80 g der dunklen Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und die restlichen 40 g mit dem Teigschaber unterrühren
  2. Schokolade auf 32°C abkühlen lassen – dann das Gebäck nacheinander darin eintauchen und die noch feuchten Kekse auf Backpapiere legen. Kekse nach Gusto mit Streusel und Kakao Nibs aufhübschen <3 …  So schmeckt Weihnachten!!

 

Rezept drucken

Nutrition

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.